Aus/Rückblicke

Asylgericht – Kochen kennt keine Grenzen

Die "Asylgerichte" laden wieder ein zu einem Abend mit Flüchtlingen aus dem Flüchtlingsheim Kleinvolderberg.

Wir kochen gemeinsam Gerichte aus der Heimat der Flüchtlinge und essen miteinander. Es werden Gerichte aus unterschiedlichen Nationen gekocht, das anschließende Abendessen bietet Gelegenheit zum kulturellen Austausch.

0
0
0
s2sdefault

Langer Tag der der Flucht - 28.9.2018  12:00-16:00

Auf dem Autobahnparkplatz Karlskirche treffen Reisende, Interessierte und Flüchtlinge aufeinander, schlemmen vom Buffet und können sich dabei persönlich und über Infotafeln über den Themenbereich Flucht informieren.

Ein Autobahnparkplatz ist ein bewegter Ort: Für Flüchtlinge kann er ein Teil des Fluchtwegs sein, wobei der kurzweilige Stopp oft mit Unbehagen verbunden ist. Für Reisende ist er ein Platz der Erholung, ehe die Reise weiter geht. Ein Autobahnparkplatz kann auch ein Platz der Begegnung sein – Menschen treffen dort kurz aufeinander, schließen flüchtige Bekanntschaften.

Der Freundeskreis Flüchtlingsheim Kleinvolderberg möchte den Autobahnparkplatz bei der Volderer Karlskirche für einen Tag zu einem Begegnungsplatz machen – für Flüchtlinge und Reisende. Gemeinsam mit den BewohnerInnen des nahgelegenen Flüchtlingsheims Kleinvolderberg werden „Asylgericht“ aus den Herkunftsländern gegen freiwillige Spenden angeboten. Schautafeln und Flüchtlinge informieren zudem zum Thema Flucht.

Willkommen sind alle: Menschen auf dem Weg zu einer anderen Veranstaltung vom „Langen Tag der Flucht“, Reisende, Berufsfahrer, Interessierte. Selbst Spaziergänger und Radfahrer können vorbeikommen, denn der Parkplatz ist auch über die Karlskirche erreichbar.

 

Weitere Infos zum Langen Tag der Flucht hier.

0
0
0
s2sdefault

Humoristische Lesung zugunsten des Flüchtlingsheims Kleinvolderberg

Dieser unverschämt kurze Fasching verdient uns eigentlich nicht, doch wir -  Alexander Sackl und Wolfgang Hundegger -  kommen trotzdem, und zwar mit Texten von u.a. Kurt Tucholsky, Karl Farkas, Ephraim Kishon, Antony de Mello und vielen anderen mehr. Alexander wird uns auch musikalisch begleiten.

Und dies alles zugunsten des Freundeskreises Flüchtlingsheim Kleinvolderberg. Freiwillige Spenden sind erwünscht, dafür gibt es ein kunterbuntes Buffet aus den Herkunftsländern der HeimbewohnerInnen.

 
 
 

 

ECKDATEN:

 

Datum

Donnerstag, 01.02.18
Einlass/Buffet: 19:00 Uhr
Beginn Lesung: 20:00 Uhr

 

Ort

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol

 

Eintritt

freiwillige Spenden
Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

0
0
0
s2sdefault
Previous Next

Es war ein Treiben wie bei der Weihnachtskrippe: Menschen aus dem Nahen, Mittleren und Fernen Osten boten ihre Waren feil, HandwerkerInnen und BäurInnen aus Judenstein ebenso. Dazu noch Besucher aus Georgien, Somalia und Kasachstan - und natürlich aus Tirol.

Gegen all die Waren konnte selbst der Sturm nichts anrichten. Der Adentmarkt in Judenstein war ein Erfolg und ein Erlebnis: für die BewohnerInnen vom Flüchtlingsheim, für die Freiwilligen des Freundeskreises und auch für die BesucherInnen des Marktes.

Danke, dass wir wieder dabei sein durften!

 

0
0
0
s2sdefault

Am Mittwoch, 15. November werden BewohnerInnen des Flüchtlingsheims Kleinvolderberg im Dinnerclub in Innsbruck die Gäste unter dem Motto ,,Asylgerichte zu Gast im Dinnerclub" mit einem kunterbunten Menü aus ihren Herkunftsländern verzaubern.

Es gibt Gerichte aus Syrien, dem Irak, dem Iran, Kasachstan und Afghanistan, dazu musikalische Untermalung mit afghanischer Flöte und einen Stand mit Filzkreationen aus Georgien.
Für die Vegetarier unter uns ist ausreichend vorgesorgt.

Für alle, die noch nie im Dinnerclub waren:
Der Dinnerclub ist eine Veranstaltungsreihe, die im Integrationshaus der Caritas vor vielen Jahren begonnen hat und in der Vereine, Initiativen und auch Privatpersonen gegen freiwillige Spenden aufkochen können. Der Erlös kommt in der Regel einem bestimmten, meist gemeinnützigen Projekt im Sinne der Köche zugute.
Nachdem das Integrationshaus inzwischen abgerissen wurde und der Neubau in Planung ist, findet der Dinnerclub übergangsweise im Pfarrsaal der Pfarre Neu-Pradl (auch als Schutzengelkirche bekannt), Gumppstraße 67 statt.

Anmeldung erbeten:
Damit wir besser abschätzen können, für wie viele Personen wir planen und einkaufen sollen, würde ich euch bitten, das online-Anmeldesystems des Dinnerclubs zu nützen:
www.caritas-integrationshaus.at/dinnerclub

Beginn der Veranstaltung ist Mittwoch, 15.November um 19.00.

0
0
0
s2sdefault

 

Einem himmlischen Buffet folgt ein teuflischer, anatolischer Panther. Gut besucht war die Lesung von André Pilz, zu der der Freundeskreis im Kulturlabor Stromboli lud.

Das Buffet sorgte für volle Münder, die anschließende Lesung für offene Münder. Und als Einstimmung gab es Musik aus Afghanistan. Der Abend, organsierst vom Freundeskreis, war ein Erfolg: er verband Kulinarisches, mit Literaischem und Musikalischem. Der Andrang war groß und bestärkte den Freundeskreis, weiterhin inderkulturell und interdisziplinär zu arbeiten.

0
0
0
s2sdefault

Seite 1 von 2

Impressum: Freundeskreis Flüchtlingsheim Kleinvolderberg, Volderwaldstraße 6, 6111 Volders; info@freundeskreis-fluechtlinge-volders.at; Tel.: 0677 62491331

Suchen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen