Geld für Monatstickets

Eine Fahrt von Innsbruck nach Volders und retour kostet rund 10 Euro. Asylsuchende stehen aber täglich nur rund 8 Euro zur Verfügung. Damit müssen sie Nahrung, Kleidung, Toilettartikel, Kommunikation und Freizeitbedarf bezahlen. Daher: eine Busfahrt ist kaum finanzierbar, für die Integration aber unerlässlich.

Der Freundeskreis versucht stetig übertragbare Monatstickets zu finanzieren. Eine Monatskarte kostet rund 100 Euro. Wer eine Monatskarte (oder einen Teil davon) spenden will: Freundeskreis Flüchtlingsheim Kleinvolderberg, IBAN: AT 802 050 303 301 732 040. Danke!

Gesucht

Kontaktadresse
(sofern nicht anders angegeben):
Christoph Nußbaumer

alles was rollt

Kinderräder, Erwachsenenräder, Go-Cart, Roller, Scooter, Rollschuhe, Anhänger, .... alles was rollt ist heiß begehrt im Heim und kann jederzeit abgegeben werden. Die Sachen können auch gerne reparaturbedürftig sein.

Laptop und Tablets

Zum Deutsch lernen, aber auch für die Unterhaltung suchen wir stetig alte Laptops und Tablets. Wenn die Software nicht mehr funktioniert, ist das kein Problem. Das reparieren wir selbst.

Alte Handys

Wir suchen alte, funktionstüchtige Handys, egal ob Smartphone oder Tastentelefon.

Hausaufgabenbetreuung

Wir suchen Menschen, die einmal die Woche den SchülerInnen vom Haus bei der Schule helfen (Hausaufgabenbetreuung, Lernen, Mitteilungsheft kontrollieren).

Arbeit

Asylsuchende suchen Arbeit. Oft geringe Deutschkenntnisse, dafür umso mehr Engagement. Beim AMS muss eine Arbeitsgenehmigung beantragt werden. Nähere Infos unter 0699 163 40 248 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!