Wir brauchen immer freiwillige MitarbeiterInnen. Wer Interesse hat kann dieses Formular ausfüllen oder einfach hier mit uns Kontakt aufnehmen.

 

Wir suchen Menschen, die einmal die Woche den SchülerInnen vom Haus bei der Schule helfen (Hausaufgabenbetreuung, Lernen, Mitteilungsheft kontrollieren).

Asylsuchende suchen Arbeit. Oft geringe Deutschkenntnisse, dafür umso mehr Engagement. Beim AMS muss eine Arbeitsgenehmigung beantragt werden. Nähere Infos unter 0699 163 40 248 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Kochkurse von Asylsuchenden im Kulturlabor Stromboli waren schon Tradition. Asylsuchende kochten dort gemeinsam mit Interessierten ein Menü und alle tafelten anschließend gemeinsam.

Nun wollen wir sie wieder aufleben lassen. Gesucht wird tatkräftige Unterstützung. Konkret: Menschen, die mit den Asylsuchenden das Menü besprechen und dann vor Ort zur Seite stehen.

Geplant wäre, die Asylgerichte alle paar Monate stattfinden zu lassen.
Wer Lust und Zeit hat, meldet sich am besten bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bekommen immer wieder Spenden. Danke sehr. Manchmal sind allerdings Sachen dabei, die niemand benötigt, die aber noch gut sind. Statt diese Sachen im Heim aufzubewahren (oder gar später zu entsorgen), wäre der Plan, sie hin und wieder bei einem Flohmarkt zu verkaufen (z.B. Cyta oder Greif-Center).

Miteinander reden, dabei Deutsch lernen und sich kennen lernen

Ein 16-jähriger Bursch, einige volljährige Teens und zwei alleinstehende Frauen sind erst kürzlich eingezogen und wollen unbedingt schnell Deutsch sowie Land und Leute kennen lernen. Wir suchen daher Menschen, die mit dem ein oder der anderen sprechen, sich austauschen und vielleicht auch mal einen kleinen Ausflug machen.

Wer Interesses hat, kann sich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0699 163 40 248 melden.

Der Tag ist lang, klassiche Arbeit per Gesetz ist untersagt. Doch viele BewohnerInnen würden gerne was tun, würden helfen, unterstützen, sich austauschen - auch ohne Bezahlung. Egal ob im Haushalt, bei der Schneeräumung, im Garten, beim Einkaufen ....

Kontakt: Betreuung vor Ort

 

Manche Asylsuchende haben bereits die erste Hürde genommen: Österreich hat ihnen bescheinigt, dass sie tatsächlich ein Problem in ihrem Herkunftsland haben und nun hier bleiben dürfen. Doch schon steht die nächste Hürde vor ihnen: sie brauchen eine günstige Unterkunft. Solange sie keine Arbeit gefunden haben oder in Ausbildung sind, übernimmt das Sozialamt die Miete, was quasi eine Mietgarantie ist. Dennoch: kaum wer findet eine Wohnung.

Wer Wohnraum hat, den er bereit ist zu vermieten, bitte melden:

Kontaktaufnahme unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0677 62491331

Wir suchen laufend Freiwillige, die sich um einzelne BewohnerInnen kümmern - mit ihnen deutsch reden, ihnen helfen, sie besuchen, ....

Kontaktaufnahme unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0677 62491331

Gesucht

Kontaktadresse
(sofern nicht anders angegeben):
Christoph Nußbaumer
Für Sachspenden steht vor dem Büro ein Spendenregal bereit

Kinderwägen für Babys und Kleinkinder

Einige Babys sind unterwegs, manche sind schon da. Wir benötigen aktuell Kinderwagen mit und ohne Liege.

Bitte gerne Kontakt hier aufnehmen.

Schal

Der Winter ist da. Der Hals ist kalt. Wer einen Schal übrigt hat, gerne bringen.

Handschuhe

Fast alle Größen und Formen sind willkommen. Einzig: Fäustlinge zieht niemand an, allenfalls noch Babys. 

Winterjacken, vor allem für Männer

Am meisten gefragt sind Männerjacken, am allermeisten Männerjacken in Größe M. Auch Kinderjacken (von 0 bis 18) werden gebraucht. Und die ein oder andere Frau freut sich auch über eine warme Jacke.

Winterschuhe in allen Größen

Vom 0-jährigen kurdischen Mädchen bis zum syrischen Familienvater: alle freuen sich über Winterschuhe, egal bunt oder einfarbig, gebraucht oder neu.